Marine: Einsatz an nordafrikanischer Küste

Im Rahmen der Operation „Irini“ ist heute die Bundeswehr-Fregatte „Hamburg“ in Richtung Libyen ausgelaufen. Die an Bord befindlichen 250 deutschen Soldaten sollen im Mittelmeer das Waffenembargo gegen das Land kontrollieren. Waffen- und Ölschmuggel sollen verhindert werden.

Die Regierungstruppen Libyens werden hauptsächlich von der Türkei unterstützt, ihre Gegner von Ägypten, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Russland. 

Waffenlieferungen, so wurde in Berlin beschlossen, sollten eigentlich keine mehr stattfinden, sowohl an Libyen, als auch an alle anderen involvierten Konfliktparteien. Bisher wurde sich an das vereinbarte Embargo jedoch nicht gehalten. Waffenexporte fanden weiterhin statt. Die Grünen kritisierten, dass diese eingestellt werden sollten, zumindest an die Staaten, die das Embargo selbst verletzten (maßgeblich Türkei sowie die Vereinigten Arabischen Emirate und Russland). 

Die Alternative für Deutschland (AfD) hält das Ganze für eine Symbolpolitik ohne Strategie, so vermeldet Tagesschau.de. Der verteidigungspolitische Sprecher Rüdiger Lucassen: „Es gab bereits eine Konfrontation von französischen und türkischen Kriegsschiffen im östlichen Mittelmeer.“

Die Fregatte „Hamburg“ soll Mitte August im Einsatzgebiet eintreffen, und dort ca. fünf Monate vor Ort bleiben.

Heute Morgen um 10:00 Uhr startete die Fregatte HAMBURG zum Irini-Einsatz nach Libyen. Der Mittelmeer-Einsatz soll fünf Monate dauern, coronabedingt darf die Besatzung das Schiff nicht verlassen. (Video Geniusstrand 04.08.2020)

Titelbild Pixabay, R.S. 04.08.2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on vk

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Copyright „Unser Deutschland“ 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen