Unsere Gedanken sind frei.....

Derzeit ist nicht nur in Deutschland die Gesellschaft im Unruhemodus, sondern die ganze Welt.
Corona, das beherrschende Thema in allen Bereichen bestimmt unser Leben.

Aber es gibt nicht nur diese Problematik unseres Zusammenlebens.
Viele Menschen haben ganz andere Sorgen, leiden an anderen Erkrankungen, haben viele
medizinische Behandlungen hinter sich, und mussten auch die unterschiedlichsten Operationen über sich ergehen lassen, sofern diese überhaupt aufgrund der Pandemie durchgeführt wurden. Wenn, dann leider nicht immer mit den erhofften Ergebnissen.

In Deutschland können wir uns immer noch glücklich schätzen, eine sogenannte Heilanschlussbehandlung von der Krankenkasse oder dem Rententräger bewilligt und finanziert zu bekommen. Ob dies allerdings noch lange so bleiben wird, ist fraglich.

Laut Chefarzt einer Reha-Klinik in Niedersachsen, ein Privileg, weil es in der EU einzigartig sei.
In Deutschland ist ein Aufenthalt von 2-5 Wochen kostenlos für Patienten möglich, mit nur einem kleinen finanziellen Eigenanteil.

Aus eigener Erfahrung in einer Reha-Klinik, kann ich dies aktuell bestätigen. Ist aus medizinischen Gründen und ärztlicher Sicht, wegen eines Krankenhausaufenthaltes,eine
Nachbehandlung indiziert , steht einem Aufenthalt und der dazu gehörenden Therapie nichts im Wege.

So in meinem Fall geschehen. Meine Erfahrungen sind durchaus positiv und ich bin dankbar um diese Regelung in unserem Land.

Nun sind die derzeitigen Behandlungsmöglichkeiten für eine Reha in Corona- Zeiten nur bedingt möglich. Maskenpflicht, Abstandsregeln, ständige Desinfektion, Begrenzung der Patientenzahl und diverser anderer Dinge, erschweren dem medizinischen Personal, den Therapeuten und Ärzten, ihre Arbeit. Aber sie geben alle ihr Bestes, das kann ich aus eigener Erfahrung durchaus bestätigen.

Nun ist eine Reha-Klinik keine abgeschiedene Enklave, die Erde dreht sich weiter, das Land, unser Deutschland, verändert sich rasant und macht auch vor einer Klinik nicht halt. In unserem digitalen Zeitalter ist fast jeder gut informiert. Nachrichten machen schnell die Runde. Auch unter Patienten kommt es zu mehr oder weniger heftigen Diskussionen, oder zu totaler Abschottung und Gleichgültigkeit. Oft dem jeweiligem Gesundheitszustand geschuldet. Meine Erfahrungen in dieser Zeit mit anderen „Leidensgenossen/innen“ in einer Klinik sind recht vielfältig.

Menschen aus allen Richtungen Deutschlands, verschiedenster Altersgruppen und sozialen Schichten kommen zusammen, um gesund zu werden. Dauerthema zwischen den Anwendungen natürlich Corona und ganz aktuell, die immer größer werdenden Proteste gegen die unverständlichen, auch teilweise überzogenen, rigorosen Maßnahmen der Regierung.

In sehr vielen Gesprächen wurden die unterschiedlichsten Meinungen deutlich. Von totaler
Sympathie für die vielen Demonstranten, bis hin zu völligem Unverständnis, drifteten die
Meinungen auseinander. Entsetzen auch oft zu hören, weil bei den Demos die Maskenpflicht und Abstandsregelungen außer Acht gelassen oder bewusst ignoriert wurden. Überraschende Aussagen waren zu hören, die eigentlich den sogenannten „Verschwörungstheoretikern“ zuzuordnen sind: die Pandemie sei weltweit geplant, die deutsche Wirtschaft soll ruiniert werden, die totale Pleite käme, tausende Arbeitslose würde es geben. Die Medien seien wie in der DDR gleichgeschaltet, und von der Regierung gesteuert. Oder wir würden bald kontrolliert wie die Chinesen. Diese Aussagen überraschten mich schon, weil meist geäußert von Reha-Patientinnen, angereist aus der ehemaligen DDR.

Aber es gab auch die anderen Meinungen: Corona-Demonstranten sind verblendet,meckern auf niedrigem Niveau, stellen sich mit „Nazis“ auf eine Stufe, dulden „Rechtspopulisten“ in ihren Reihen, und sind für vernünftige Argumente nicht zugänglich.
Auch vertraten einige das unbedingte Tragen von Masken, sogar für unsere Kinder und die Kontrolle durch den Staat. Eher erschreckend! Zur Zeit ist dieses Thema ja in aller Munde.

Ein ehemaliger Beamter bestätigte meine Meinung zu diesem Menschentyp. Wenig Kenntnisse von dem eigentliche Geschehen in unserem Land, und wenn doch, bekommt man keine faktenbasierte Antwort. Von mir angesprochen auf die verheerenden Gewalttaten der Antifa, jetzt und in der Vergangenheit, bekam ich eine überraschende Antwort: „Wenn das mit der Gewalt gegenüber dem Staat wirklich stimme, dann würde er die Täter aus Deutschland ausweisen! Es besteht wohl doch noch Hoffnung auf Erkenntnis. Ich hoffe, er verfolgt die täglichen Nachrichten in Deutschland (nur bitte keine Systemmedien), und kommt der Wahrheit bald vollends auf die Spur!

Eine Dame (84 Jahre) brachte die AfD ins Spiel, als Möglichkeit, unser Land zu regieren und zu
retten. Zu einem klaren JA oder NEIN für diese Partei wollte sich niemand hinreißen lassen, vielleicht wäre die Gefahr zu groß sich unbeliebt zu machen. Manchmal wäre es schön, wenn die Leute mehr Rückgrat zeigen würden. Eine eigene Meinung in unserem Land zu haben, scheint immer schwieriger zu werden. Das gab es schon einmal in der DDR.

Für mich wurde aber deutlich, eine große Sehnsucht besteht nach Verlässlichkeit auf unsere Politik, die es augenscheinlich derzeit nicht gibt. Diese Diskussion war interessant, heftig und gleichzeitig sehr aufschlussreich. 

Es rumort in unserem Deutschland! Unsicherheit, und das Bedürfnis der Menschen nach
Antworten bezüglich unserer Zukunft in gesellschaftlicher,  sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht wird größer. Hoffentlich wird die Realität nicht enttäuschend.

Eine Stimmung der Resignation und Ratlosigkeit schwebte immer bei den Diskussionen mit. Wie soll es weitergehen? Wer soll unser Land regieren, es sind 2021 Bundestagswahlen? Die Kanzlerin geht in den Ruhestand, zumindest hat sie es angekündigt . Fragen über Fragen, Meinungen gab es genug! Aber die Antworten, Ideen und Lösungsmöglichkeiten blieben meist offen.

Sich festzulegen scheint heutzutage zu gefährlich…

Foto Pixabay, Stephanie 07.08.2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on vk

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Copyright „Unser Deutschland“ 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen