Politik

Beginn der bundesweiten Impfung gegen das Corona-Virus

Nachdem in den letzten Wochen im Eiltempo Impfzentren in ganz Deutschland aufgebaut wurden, begann am 28.12.2020 die Impfung gegen das Corona-Virus. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bezeichnete dies als einen „Nationalen Kraftakt“. 

Für wahre Freudensprünge sorgt das jedoch nicht, denn was ja schon lange abzusehen war, ist jetzt sichtbare und bittere Realität: wir haben zu wenig Impfstoff. Die Einen nehmen es gelassen, da sie sich ohnehin nicht impfen lassen wollen, andere fürchteten weiterhin um ihre Gesundheit.

Noch niemals vorher wurde ein Impfstoff in so kurzer Zeit hergestellt, dies ließ viele an der bevorstehenden Impfung zweifeln. Ein großer Teil der Menschen lehnt diese darum ab. 

Wie sich die Impfung auswirken wird, kann man sicherlich erst in einiger Zeit beurteilen. Denn den Herstellern des Impfstoffes, Biontech und Pfizer, war es selbst nicht möglich, eindeutige Aussagen über die Verträglichkeit zu treffen. Versuchskaninchen Mensch?

Titelbild Screenshot YouTube, Video DW Deutsch vom 27.12.2020, R.S. 28.12.2020

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen mit:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen