Thomas Seitz, der seit Oktober 2017 für die AfD im Bundestag sitzt, sprach sich jetzt – trotz Erkrankung an Covid 19 – gegen die Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie aus.  Trotz schwerem Verlauf, Lebensgefahr und Nachwirkungen befindet er sich auf dem Wege der Besserung. 

Die Berliner Morgenpost schrieb dazu am 09.01.2021:

AfD-Politiker Thomas Seitz leugnete die Corona-Pandemie und erkrankte schwer an Covid-19. Er musste sogar beatmet werden An eine Pandemie will Seitz seinem Facebook-Post zufolge trotz der eigenen schweren Erkrankung weiter nicht glauben Seitz hatte unter anderem Schlagzeilen gemacht, als er im November mit einer durchlöcherten Maske am Rednerpult im Bundestag stand

Berliner Morgenpost

Wie es ihm mit seiner Covid-Infektion ergangen ist, wie schlecht es um ihn stand, und wann er wieder im Bundestag arbeitet, das erfahren Sie in nachfolgendem Interview!

Titelbild Screenshot YouTube, R.S. 07.02.2021

Unsere Buchempfehlung

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen mit: