Taliban in Afghanistan, ein sich anbahnender Flüchtlingsstrom in Richtung Europa, Hochwasserkatastrophe mit Toten, Pandemie……und in unserem Land greift der Irrsinn um sich. 

Der Irrsinn greift langsam um sich. Ein verzweifelter Zwischenruf von  R.S. 26.08.2021

So wie sich die Leute momentan kaufen lassen, denke ich darüber nach, ob die Pisa-Studien der vergangenen Jahre nicht doch zu gute Ergebnisse lieferten. Man stellte zwar fest, dass die Intelligenz immer mehr abnahm, aber was sich jetzt hier abspielt hat tatsächlich besondere Formen angenommen. 

Seit es bei uns im Ländle nur noch eine Krankheit gibt, wird alles weitere ausgeblendet. Nun stellten Spahn und Co. fest, dass die Impfzahlen sinken, zwar ganz langsam, aber immerhin spielt man mit dem Gedanken Impfstoffe in die weite Welt zu entsenden. Natürlich um den Ärmeren dieser Welt zu helfen. Ist ja lobenswert, bringt den Menschen dort sicherlich auch keine Vorteile, gesunder werden sie nicht.

Gleichzeitig wurde aber auch klar, dass die eigentlich vorgegebenen Impfziele nicht erreicht würden. Es kann nicht sein, was nicht sein darf! Man muss die Leute motivieren sich impfen zu lassen,….und das mit Hingabe,….mit Freude,…..ja der Impfstoff sollte nur so fließen. Was tun? Das Verfallsdatum der Vakzine rückte näher.

Man versucht es mit Bratwurst zur Belohnung. Und siehe, die Menschen standen Schlange vor den Impfzentren, jeder wollte seine Wurst,…..und seine Spritze….versteht sich! 

Wenn das so gut klappt, dann könnte man mit einer großen Burgerkette ebenfalls noch einen Deal eingehen. Also, es kam – Sie ahnen es – zusätzlich zur „Wurscht“ noch der saftige Burger als Belohnung hinzu. Das dieser wahrscheinlich der Gesundheit genauso abträglich ist wie der Impfstoff selbst, übersah man dabei geflissentlich. Schließlich will man ja auch nicht wirklich, dass der an Covid  Erkrankte wieder gesundet, da hätte die Pharma-Lobby was dagegen. 

Momentan müssen also die Burger- und Bratwurstproduzenten wohl einige Überstunden kloppen, um die Sicherheit im Lande zu gewährleisten. 

Ja, und wenn das Ganze mit Bratwurst und Burgern klappt,……dann, ja dann verspüren viele kleine Ökonomen den Reiz des Geldes, und entwickeln eifrig ihre Geschäftsmodelle weiter. 

So hatte sich Lotto24 gar überlegt, eine „Impflotterie“ ins Leben zu rufen. Tatsächlich wurde dort ein Hauptgewinn in Höhe von 1,5 Millionen Euro als erster Preis ausgelobt. Also wenn das kein Anreiz ist. Dabei könnte man doch glatt vergessen, dass man es hier mit einem Impfstoff zu tun hat, der gravierende Nebenwirkungen aufweisen kann, im schlimmsten Fall sogar tödlich wirkt. Von den noch nicht bekannten Langzeitfolgen ganz abgesehen. Geschenkt!

Wenn ich mir Deutschland und seine Einwohner momentan anschaue wird mir übel. Nein, weder von einer Bratwurst, noch einem Burger. Jedoch von der Dummheit meiner Landsleute. Ich sehe es bildlich vor meinem geistigen Auge, da stehen erwachsene Menschen vor dem Impfzentrum, in Erwartung gleich eine „Wurscht“ respektive einen Burger genießen zu dürfen. Den Lottogewinn ja nicht zu vergessen. Wie blöde muss man sein um sich sowas anzutun?

Unser Vokabular enthält keinen Begriff, um auszudrücken, wie ich mich dabei fühle. Sachlich ausgedrückt, das ganze Geschehen hier beleidigt eindeutig meinen Intellekt. Ich warte nur darauf, dass eines Tages einer aus dem Klo gekrochen kommt. Selbstverständlich mit Spritze. Ob der auch einen Burger dabei hat?

Ein Buch über Freiheit oder Knechtschaft

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen mit:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: