Innerhalb der AfD geht Jörg Meuthen vielen mit seinem besserwisserischen Gequengel auf die Nerven. Viele prominente AfD-Politiker greifen Meuthen an, da er gefordert hatte die gesamte Parteispitze auszutauschen. 

Meuthen fordert Austausch der gesamten AfD-Spitze. R.S. 31.10.2021. Foto YouTube-Screenshot

Die Forderung von Meuthen wurde von Tino Chrupalla, Meuthens Co-Chef, energisch zurückgewiesen. „Wer konstruktiv und kollegial für den Erfolg der Alternative für Deutschland gekämpft hat, braucht nicht die Segel zu streichen“, so Chrupalla gegenüber der WELT am Sonntag. Und weiter: „Das bestärkt mich darin, mich erneut als Bundessprecher zur Wahl zu stellen“.

Schon länger war Meuthen vorgeworfen worden sich politisch immer weiter den Altparteien anzunähern. 

Meuthens Antwort auf die Frage der WELT ob jetzt nicht viele Mitglieder aus seinem Unterstützerkreis die Partei verlassen würden: „Klar ist, dass in der AfD sehr viel vom Ergebnis der anstehenden Vorstandswahl abhängt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht so kommen wird, wenn es uns gelingt, mit neuen Gesichtern einen wirklich neuen Anfang zu schaffen.“

Meuthen hatte angekündigt nicht erneut als Parteichef anzutreten.

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen mit: