Will man die Gesellschaft an neue Gegebenheiten gewöhnen, so werden zunächst neue Begriffe geprägt. Ein Ereignis, welches auf uns zukommt, muss natürlich einen Namen haben. So streut man diesen rechtzeitig vor Eintritt eines „Tages X“ in die Menge, ein Gewöhnungseffekt setzt ein, et voilà, passt. Das nennt man Psychologie.

Neues Spiel, oder reale Gefahr? Ein Kommentar von R.S. 20.05.2022, Titelbild Collage Pixabay

Covid hat zurzeit Sommerpause, und wird von den Menschen nicht mehr als akute Bedrohung empfunden. Nun sind zwei angeblich neue Viren aufgetaucht, das „Affen- bzw. Leopardenpocken-Virus“. Um nun die Gemüter nicht gleich wieder zu strapazieren, vermeldeten unsere Mainstreammedien sofort: „Affenpocken nicht so schlimm, harmlos“. Manch einer konnte sich das laute Lachen natürlich nicht verkneifen.

Planspiel der G7 Gesundheitsminister

Lachen ist jedoch erstmal unangebracht, wenn man weiß, dass die Gesundheitsminister am Donnerstag, dem 19.05.2022, ein „Leoparden-Pocken“-Planspiel gespielt haben. Am 19. und 20. Mai findet in Berlin der G7 Gipfel der Gesundheitsminster statt, Deutschland führt den Vorsitz.

„Planspiele“ sind uns ja schon durch die Allmachtsphantasien gewisser „Philanthropen“ bekannt, auf eines mehr oder weniger kommt es ja nun nicht an. Nachdenklich sollte man allerdings werden, da diese einige Zeit später immer Realität wurden. Ist das hier auch der Fall?

"TPOXX" schon 2018 zugelassen

Auf der Webseite der „Genetic Engeneering & Biotechnology News“ taucht der Name „Affenpocken“ auf. Das ist schon erstaunlich, da dies schon im Juli 2018 gewesen ist. Am 2. März dieses Jahres gibt SIGA bekannt, dass man nun mit klinischen Studien zur postexpositionellen Prophylaxe beginnen wird.

...dass TPOXX sowohl die Mortalität als auch die Viruslast bei mit dem Affenpockenvirus infizierten NHP und bei mit dem Kaninchenpockenvirus infizierten Kaninchen signifikant reduzierte.

GEBN

Das Medikament (oder der Impfstoff) Tpoxx ist wird zur Behandlung der durch das Variolavirus verursachten Pockenerkrankung beim Menschen (Erwachsene und Kinder) eingesetzt. Das Virus ist ein Krankheitserreger, der beim Menschen die Pocken auslöst, und durch Tröpcheninfektion ausgelöst wird. Kurzer chronologischer Ablauf:

1.     Genehmigung von TPOXX durch die FDA (Food and Drug Administration) 2018

2.    März 2022 SIGA gibt den Beginn klinischer Studien bekannt

3.    Mai 2022, Begriffe Affen-/Leopardenpocken werden in der Öffentlichkeit benannt

4.     19. und 20 Mai 2022, „Leoparden-Pocken-Planspiel“ der G7            Gesundheitsminister in Berlin. Vorsitz beim G7 Gipfel Deutschland              (Bundesgesundheitsminister Lauterbach)

5.     ??

Lauterbach: Affenpocken in Deutschland? „Es war nur eine Frage der Zeit“. Video WELT

Nun mag sich jeder selbst seine Gedanken machen, ob wir diese Information ernst nehmen sollten/müssten. Auch Bill Gates ist ja der Meinung, dass die nächste Pandemie „viel mehr Aufmerksamkeit erregen werde„. Auch Corona ist noch nicht vorbei…so Lauterbach…

Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf dieses Jahres.

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Teilen mit: